Neue Immobilien-Zentrale in Spanien

FALC Immobilien eröffnet in Alicante ein großes Büro, das unabhängig von Deutschland agiert

UNTERNEHMENSINFORMATION

Als bundesweit agierendes Immobilienunternehmen tritt FALC Immobilien breit gefächert am krisensicheren deutschen Immobilienmarkt auf. Neben dem Verkauf und der Vermietung gehört ebenfalls die Verwaltung von privaten und gewerblichen Objekten zu den Haupttätigkeitsfeldern.

Mit seinem bundesweiten Netzwerk aus über 60 Standorten deckt das Franchiseunternehmen FALC Immobilien inzwischen den gesamten deutschen Immobilienmarkt ab – und expandiert kontinuierlich weiter. Dabei beschränkt sich das innovative Lizenzsystem längst nicht mehr auf Deutschland. Selbst in der Schweiz und auf Mallorca gibt es mittlerweile Lizenzpartner, die Kunden vor Ort in allen Immobilienbelangen umfassend unterstützen. Jetzt wurde im spanischen Alicante ein weiteres, großes Büro eröffnet, das die Zentrale für ganz Spanien ist.

Viele geschulte Immobilienberater kümmern sich in Alicante um die großen und kleinen Immobiliengeschäfte ihrer Kunden – eine Expansion, die sich anbot. Denn mit Lizenzpartner Miguel Pintor auf Mallorca stand bereits ein erfahrener Ansprechpartner und Helfer zur Verfügung, der seinen spanischen Kollegen mit Rat und Tat zur Seite stehen und FALC Immobilien dabei unterstützen kann, sich noch breiter in Spanien aufzustellen.

Die neue Zentrale in Alicante agiert operativ unabhängig von der deutschen Zentrale, verwaltet sich selbst und ist dafür verantwortlich, neue Büro- und Regionalpartner in Spanien zu finden. Dabei werden sie natürlich besonders in der Anfangszeit umfassend von der deutschen Zentrale in Lohmar unterstützt

Zurück

Der von Ihnen verwendete Browser ist veraltet

Aus Sicherheitsgründen und um die Homepage korrekt darstellen zu können, empfehlen wir Ihnen einen moderneren Browser zu verwenden: