Nebenkosten beim Immobilienkauf berücksichtigen

Zusätzliche Aufwendungen sollten einkalkuliert werden

Wer angesichts der derzeit niedrigen Kreditzinsen auf eine Eigentumswohnung setzt, sollte nicht nur die Kaufnebenkosten, sondern auch laufende Nebenkosten bei seiner Planung mit einbeziehen – denn diese sind für Selbstnutzer höher als für Wohnungsmieter. Andreas Büsgen von FALC Immobilien Hennef berät Kaufinteressenten umfassend und weiß, worauf sie beim Immobilienkauf achten müssen.

„Die laufenden Nebenkosten für Eigentumswohnungen werden häufig unterschätzt, denn anders als Mieter müssen Wohneigentümer alle anfallenden Kosten tragen“, weiß der Hennefer Immobilienexperte. „Besitzer müssen zum Beispiel auch die Kosten für die Hausverwaltung, für außerordentliche Reparaturen und Instandhaltungsrücklagen tragen.“

Hausverwalterkosten unterscheiden sich regional und sind auch davon abhängig, über wie viele Wohneinheiten ein Gebäude verfügt. Sie schwanken zwischen 15 und 40 Euro monatlich je Einheit; je weniger Parteien in einem Haus wohnen, desto höher die Kosten. Instandhaltungsrücklagen variieren dagegen von Wohnlage zu Wohnlage – die Spanne reicht von wenigen Cent bis zu einem oder mehreren Euro pro Monat und Quadratmeter. Fehlen sie dagegen ganz, birgt dies ein gewisses Risiko: „Ohne eine Instandhaltungsrücklage gibt es im Falle von Sanierungsarbeiten oder größeren Reparaturen unter Umständen Probleme. Denn wenn sich einige Eigentümer querstellen, weil sie die Kosten etwa nicht tragen können, sind dringende Arbeiten nicht möglich“, so Andreas Büsgen.

Deshalb sollten sich Kaufinteressenten unbedingt nach der Höhe der bisher gebildeten Instandhaltungsrücklage erkundigen, die sie automatisch beim Kauf mit erwerben. Im besten Fall beträgt sie mindestens zehn bis 20 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche – je höher die Rücklage, desto besser.

Andreas Büsgen besitzt dank seiner langjährigen Erfahrung umfassende Branchenkenntnisse und kann in der vernetzten Datenbank von FALC Immobilien auf zahlreiche interessante Wohnungsangebote in Hennef und der Umgebung zugreifen. Für einen rundum sicheren Immobilienkauf führt er ausführliche Finanzierungsberatungen durch, berät in vertragsrechtlichen Fragen, begleitet Käufer bei Notarterminen und betreut seine Kunden während des gesamten Kaufprozesses zuverlässig, kompetent und seriös.

UNTERNEHMENSINFORMATION

Als bundesweit agierendes Immobilienunternehmen mit innovativem Lizenzsystem tritt FALC Immobilien breit gefächert im krisensicheren deutschen Immobilienmarkt auf. Neben dem Verkauf und der Vermietung gehört ebenfalls die Verwaltung von privaten und gewerblichen Objekten zu den Haupttätigkeitsfeldern.

Zurück

Kontaktdaten
Humperdinckstraße 3  ·  53773 Hennef (Sieg)

0800 - 646 0 646

Erreichbarkeit

Mo. - So.: 6:00 - 22:00 Uhr

Der von Ihnen verwendete Browser ist veraltet

Aus Sicherheitsgründen und um die Homepage korrekt darstellen zu können, empfehlen wir Ihnen einen moderneren Browser zu verwenden: