Härtere Effizienzstandards ab 1. Mai 2014

Immobilienmaklerin Anastasia Hoffmann über die kommende Energieeinsparverordnung

Deutschland spart Energie. Und mit dem Inkrafttreten der Energieeinsparverordnung 2014 (EnEV) am 1. Mai 2014, werden Bauherren, Immobilienbesitzer und Vermieter noch stärker dazu angehalten, die Effizienzstandards zu erfüllen. Anja Erb-Weber, professionelle Maklerin bei FALC Immobilien Saarlouis weiß, welche Vorschriften gelten und auch, welche Bußgelder bei Verstößen drohen.

„Die Energiewende sieht vor, dass bis 2020 der Energieverbrauch von Wohnungen ein Fünftel gekürzt werden soll, und ab 2021 dürfen sogar nur noch Niedrigstenergiebauten neu errichtet werden“, so die versierte Fachfrau. „Die Energieeinsparverordnung ist nur Schritt auf dem Weg dorthin.“

Bauherren sind ab dem 1. Mai 2014 gehalten, mit dem Bauantrag auch einen EnEV-Nachweis einzureichen, und bauliche Veränderungen während der Bauphase müssen im Energieausweis dokumentiert werden. „Werden neue Wohngebäude nicht gemäß den EnEV-Anforderungen errichtet oder es ist nach der Fertigstellung kein Energieausweis vorhanden, drohen Bußgelder von bis zu 15.000,- Euro“, warnt Anja Erb-Weber. Als kompetenter Anbieter von maßgeschneiderten Systemhäusern ist FALC Immobilien auf diese Neuerungen bereits bestens vorbereitet, so dass alle neu errichteten Haustypen, den Vorschriften entsprechen.

Doch auch auf Immobilienbesitzer und Vermieter kommen mit der EnEV neue Herausforderungen zu. „Eigentümer, die eine Wohnung vermieten oder verkaufen, sollten bei Besichtigungen den Energieausweis immer griffbereit haben“, erklärt Anja Erb-Weber. „Denn inzwischen reicht es nicht mehr, ihn auf Verlangen vorzuzeigen.“ Auch hier drohen bei Nichteinhaltung Bußgelder von bis zu 15.000 Euro.

Vermieter und Verkäufer werden jedoch auch schon früher in die Pflicht genommen, denn bestimmte Energiekennwerte müssen künftig schon in kommerziellen Immobilienanzeigen ordnungsgemäß aufgeführt werden. Anja Erb-Weber kennt die Vorschriften genau und berücksichtigt sie entsprechend bei der Vermarktung der ihr zum Verkauf anvertrauten Objekte. Immobilienverkäufe sind bei der erfahrenen Immobilienmaklerin in den besten Händen, denn sie analysiert das Verkaufsobjekt detailliert und ermittelt den eigentlichen Energiebedarf. Für einen zügigen, zuverlässigen Verkauf platziert sie die Immobilie darüber hinaus aufmerksamkeitsstark in vielfältigen Medien, erstellt hochwertige Exposés und virtuelle 3D-Rundgänge, führt Besichtigungen und Bonitätsprüfungen durch, bereitet Verträge vor, begleitet zum Notartermin und vieles mehr.

UNTERNEHMENSINFORMATION

Als bundesweit agierendes Immobilienunternehmen mit innovativem Lizenzsystem tritt FALC Immobilien breit gefächert im krisensicheren deutschen Immobilienmarkt auf. Neben dem Verkauf und der Vermietung gehört ebenfalls die Verwaltung von privaten und gewerblichen Objekten zu den Haupttätigkeitsfeldern.

Zurück

Kontaktdaten
Humperdinckstraße 3  ·  53773 Hennef (Sieg)

0800 - 646 0 646

Erreichbarkeit

Mo. - So.: 6:00 - 22:00 Uhr

Der von Ihnen verwendete Browser ist veraltet

Aus Sicherheitsgründen und um die Homepage korrekt darstellen zu können, empfehlen wir Ihnen einen moderneren Browser zu verwenden: