35469 Allendorf (Lumda) - Allendorf

Wohnhaus und mehr! Fangen Sie an. Komplett ausgestattet! Wohnen, vermieten, Restaurant!

Preis
auf Anfrage
Objektnr. FALC-HOW-15336
279,76 m² Gastrofläche
416,24 m² Gesamtfläche
1 Stellplätze
Geisterbesichtigung
Wintergarten
Fahrradraum
Gäste WC
Objektangaben
Nutzungsart:
Gewerbe
Objektart:
Gastronomie und Wohnung
Stellplätze:
1
Zimmer:
5
Gewerbeeinheiten:
1
Tagungsräume:
1
Baujahr:
1959
Zustand:
Gepflegt
Ausstattung:
standard
Boden:
Fliesen
Garagenstellplätze:
1
Wintergarten:
Ja
Unterkellert:
Ja
Fahrradraum:
Ja
Gäste WC:
Ja
Wohnfläche:
136,48 m²
Balkon- / Terassenfläche:
33,82 m²
Grundstücksfläche:
1.415,00 m²
Gastrofläche:
279,76 m²
Lagerfläche:
115,00 m²
Gesamtfläche:
416,24 m²
Nutzfläche:
80,00 m²
Vermietbare Fläche:
160,00 m²
Kosten
Käuferprovision:
provisionsfrei

Seit 1959 wird in der Lindengasse 15 eine Gaststätte betrieben.

Bereits 1967 gab es die erste Erweiterung mit einem größeren Saal.

Den großen Wurf gab es 1996 mit der Erweiterung eines Wintergarten, neue Toilettenanlagen und einem Biergarten.

Parkplätze sind gegenüber der Gaststätte vorhanden.

Die Betreiber der Gaststätte sind in unserer Region für Ihre gute Küche und gemütlicher Atmosphäre bekannt.

Bauen Sie auf diese gute Basis auf!

Sie finden eine Immobilie mit Wohnhaus und kompletter Gastronomie vor, die seines gleichen sucht!

Für die Anlieferung der Lebensmittel und Getränke wurde eine Laderampe angebaut.

Die Küche ist aus Edelstahl und komplett eingerichtet, Sie können direkt anfangen zu kochen.

In der Küche ist ein Kühlraum installiert, der den Lebensmitteln vorbehalten ist.

Hinter der Theke gibt es einen weiteren Kühlraum für die Getränke.

Der Saal mit Wintergarten kann 120 Gäste problemlos aufnehmen.

Nutzen Sie die Möglichkeit einer persönlichen Besichtigung und Sie werden begeistert sein.

Die Stadt Allendorf (Lumda) ist heute das Einkaufszentrum für das Lumdatal und Teile des Ebsdorfergrundes.

Gelegen in einer schönen Landschaft zwischen Lahntal und Vogelsberg, zwischen den Universitätsstädten Gießen und Marburg bietet Allendorf (Lumda) für alle Bedürfnisse kurze Wege - ob zum Arbeiten, für die Freizeit oder sonstige Tätigkeiten.

Es gibt ein Ärzte, Apotheke, Fitnessstudio, Lebensmittelmärkte, Bäcker etc.

Für Ihre Kinder:
Kindergarten, Grundschule und Gesamtschule bis zur 10 Realschulklasse.

Allendorf an der Lumda wird als "Alten Dorfa" erstmals zwischen 780 und 802 in den fuldaischen Schenkungsregistern erwähnt.
Landgraf Otto I. verlieh dem Flecken Allendorf 1323 die Marktrechte.

Die Erhebung zur Stadt am 2. März 1370 durch Landgraf Heinrich II. und die angeordnete Befestigung entsprang der politischen Absicht, die Verbindungswege von Marburg nach Grünberg und von Amöneburg nach Mainz zu kontrollieren.

Die Marktrechte als Bestandteil der Stadtrechte prägten den Charakter Allendorfs als Hauptort im mittleren Lumdatal.

Der historische Nikelsmarkt, der alljährlich viele Tausend Besucher aus nah und fern anlockt, wird heute noch wie früher im November abgehalten.

Energieausweis
Ausweistyp:
Bedarfsausweis
Gültig bis:
17.11.2027
Energieträger:
OEL
Endenergiebedarf:
133.40 kWh/(m²*a)
Effizienzklasse:
E
Baujahr:
1959
Energieskala:
E
A+
A
B
C
D
E
F
G
H
Karte
Ihr Ansprechpartner
Horst Winter 0175 - 410 6 806
Kontaktdaten
Humperdinckstraße 3  ·  53773 Hennef (Sieg)

0800 - 646 0 646

Erreichbarkeit

Mo. - So.: 6:00 - 22:00 Uhr

Der von Ihnen verwendete Browser ist veraltet

Aus Sicherheitsgründen und um die Homepage korrekt darstellen zu können, empfehlen wir Ihnen einen moderneren Browser zu verwenden: