zur Miete
Neißstraße 28, 02826 Görlitz - Görlitz, Stadt

Luxus Maisonette mit Fahrstuhl in Bestlage

Kaltmiete
1.050 €
Objektnr. FALC-SVW-16762
150,00 m² Wohnfläche
5 Zimmer
3 Schlafzimmer
Personenaufzug
Objektangaben
Nutzungsart:
Wohnen
Objektart:
Maisonettewohnung
Zimmer:
5
Badezimmer:
2
Sep. WC's:
1
Schlafzimmer:
3
Etagenanzahl:
3
Baujahr:
1650
Zustand:
Teilweise vollsaniert
Ausstattung:
luxus
Heizungsart:
Zentralheizung, Fußbodenheizung
Befeuerung:
Gas
Fahrstuhlart:
Personenaufzug
Kabel- / Sat-TV:
Ja
Unterkellert:
Teilunterkellert
Wohnfläche:
150,00 m²
Gesamtfläche:
150,00 m²
Vermietbare Fläche:
150,00 m²
Kosten
Miete pro m²:
7,00 €/m²
Kaltmiete:
1.050 €
Warmmiete:
1.350 €
Nebenkosten:
300 €
Betriebskosten (Netto):
300 €
Gesamtbelastung (Brutto):
1.350 €

In der neuwertigen 3 Raum Maisonette Dachgeschosswohnung gelangen Sie mit einem Fahrstuhl.

Der Boden ist mit neuem modernen Parkett verlegt. Beheizt wird die Wohnung durch eine Fußbodenheizung.

In der ersten Wohnebene befindet sich die große Wohnküche, zwei große Schlafzimmer, ein Luxus Bad mit Designer Badewanne und Gäste WC. In der zweiten Ebene ist ein großes Wohnzimmer mit Panoramablick auf den Untermarkt und zur Peterskirche sowie ein Gästezimmer.

Die Wohnung ist in der beliebten Neißstraße, das Haus selbst ist bekannt aus dem Film 80 Tage um die Welt.

Parkett
Fußbodenheizung
Hochwertiges Gäste WC
Zwei hochwertige Vollbäder
Begehbarer Kleiderschrank
Panoramablick zum Untermarkt und Peterskirche
Balkon
Fahrstuhl

In Mitten des historischen Altstadtkerns, der durch zahlreiche Filmproduktionen berühmt wurde, befindet sich dieses denkmalgeschützte Mehrfamilienhaus.

Der wunderschöne Untermarkt mit seinen tollen Restaurants und Straßenlokalen ist nur 100 meter entfernt. In Polen auf der anderen Neiße Seite ist man in zwei Minuten zu Fuß.

Mit über 4000 großteils restaurierten Kultur- und Baudenkmalen gilt Görlitz für viele als eine der schönsten Städte Deutschlands und wird oft als das größte zusammenhängende deutsche Flächendenkmal bezeichnet. Das innerstädtische Bild ist durch spätgotische, Renaissance- und Barockbürgerhäuser in der Altstadt sowie ausgedehnte Gründerzeitviertel im Umkreis der Altstadt geprägt.

Görlitz ist die östlichste Stadt Deutschlands, Kreisstadt des Landkreises Görlitz und größte Stadt der Oberlausitz. Die Stadt liegt an der Lausitzer Neiße, die dort seit 1945 die Grenze zu Polen bildet. Der östlich der Neiße gelegene Teil der Stadt wurde durch die Grenzziehung in den Jahren nach dem Zweiten Weltkrieg abgetrennt und bildet seitdem die eigenständige polnische Stadt Zgorzelec.Görlitz blieb im Zweiten Weltkrieg von Zerstörungen fast völlig verschont.

Karte
Ihr Ansprechpartner
Sven Wark 0800 - 646 0 646
Kontaktdaten
Humperdinckstraße 3  ·  53773 Hennef (Sieg)

0800 - 646 0 646

Erreichbarkeit

Mo. - So.: 6:00 - 22:00 Uhr

Der von Ihnen verwendete Browser ist veraltet

Aus Sicherheitsgründen und um die Homepage korrekt darstellen zu können, empfehlen wir Ihnen einen moderneren Browser zu verwenden: