zum Kauf
74078 Heilbronn / Frankenbach - Heilbronn, Stadt

Träume sind baubar - genau hier! - FALC Immobilien Heilbronn

Kaufpreis
225.000 €
Objektnr. FALC-AF-17595
340,00 m² Grundstücksfläche
Objektangaben
Nutzungsart:
Wohnen
Objektart:
Wohngrundstück
Erschließung:
teilerschlossen
Verfügbar ab:
nach Vereinbarung
Bebaubar nach:
§ 30 Bebauungsplan
Grundstücksfläche:
340,00 m²
Kosten
Kaufpreis pro m²:
662 €/m²
Kaufpreis:
225.000 €
Käuferprovision:
5,80 % inkl. 16 % MwSt. Ab 1.1.21 - 5,95 % inkl. MwSt.

Herr Andreas Franzke von FALC Immobilien Heilbronn möchte Sie mit diesem Inserat auf einen tollen Bauplatz mitten in Frankenbach aufmerksam machen.

Auf circa 340 m² können Sie hier Ihr ganz persönliches Traumhaus errichten. Ob Eigenheim oder sichere Investition in eine auf Sie zugeschnittene Kapitalanlage. Aktuell befindet sich auf dem Grundstück noch eine Dreifachgarage.

Die Bebaubarkeit wird durch die bauplanungsrechtlichen Vorgaben der Ortsbausatzung in Verbindung mit dem maßgeblichen Baulinienplan geregelt. Für das Flurstück 290/1 gilt der Baulinienplan 102/2 Magstall. Diesen senden wir Ihnen auf Anfrage gerne zu.

Laut Bebauungsplan dürfen hier nur Gebäude erstellt werden, die ausschließlich zum Wohnen bestimmt sind. Kleinere Nebengebäude und gewerbliche Betriebe, die mit den Bedürfnissen eines Wohngebietes zu vereinbaren sind, können ebenfalls zugelassen werden.

Die Hauptgebäude sind mit Satteldächern zu versehen, deren Neigung bei einstöckiger Bebauung etwa 48°, bei zweistöckiger Bebauung etwa 35° betragen muss.

Dachaufbauten sind nur bei einstöckigen Gebäuden und dann nur insoweit zulässig, als sie die geschlossene Wirkung des Hauptdaches nicht beeinträchtigen. Sie dürfen nicht bis auf den Hausgrund vorgesetzt werden und sollen von den Giebelkanten wenigstens 2 Meter Abstand erhalten. Die Gesamtlänge der Dachaufbauten soll nicht mehr als ein Drittel der Gebäudelänge betragen, bei einstöckigen Doppel- oder Reihenhäuser kann eine größere Länge zugelassen werden.

Nebengebäude bis zu 25 m² Grundfläche und 4 Meter Gesamthöhe können als Anbauten oder freistehende Gebäude an den im Bebauungsplan hierfür vorgeschrieben Stellen innerhalb der Baustreifen errichtet werden.

Einzelwohnhäuser sollen in der Regel nicht unter 10 Meter Frontlänge an der Straße haben.

Die Gebäudehöhe, vom natürlichen Gelände bis zur Oberkante der Dachrinne gemessen, darf bei einstöckigen Gebäuden einschließlich Kniestock höchstens 4,50 Meter, bei zweistöckigen Gebäuden höchstens 6,50 Meter betragen. Außerdem ist das Gelände soweit aufzufüllen und die Auffüllung so zu verziehen, dass die endgültige Gebäudehöhe nirgends mehr als 4 Meter beziehungsweise 6 Meter beträgt. Hierbei sind die Geländeverhältnisse der Nachbargrundstücke zu berücksichtigen.

Kniestöcke sind nur bei einstöckiger Bebauung und nur bis zu einer von 90 Zentimetern, gemessen bis Oberkante Kniestockpfette, zulässig.

Die Außenseiten der Wohngebäude und Nebengebäude sind einheitlich zu verputzen. Auffallende Farben sind zu vermeiden. Für die Dachdeckung sind Biberschwänze oder Falzpfannen vorgeschrieben, bei Fenstern sind waagrechte Kämpfer nicht zugelassen.

Die Einfriedungen der Grundstücke an öffentlichen Straßen und Wegen sind nach den Richtlinien der Baugenehmigungsbehörde einheitlich zu gestalten. Sie müssen im Allgemeinen als höchstens 90 Zentimeter hohe einfache Holzzäune (Lattenzäune) auf 30 Zentimeter hohem Sockel hergestellt werden. Für Pfeiler auf den Sockelmauern sind Natursteine oder natursteinähnliche Kunststeine zu verwenden.

Wie Sie sehen, steht dem Bau eines schönen Ein- oder Mehrfamilienhauses nichts mehr im Wege - Für all Ihre Pläne beginnt hier die Glückssträhne!

Gerne zeigen wir Ihnen das tolle Grundstück bei einem gemeinsamen Besichtigungstermin und vereinbaren ein Beratungsgespräch mit Ihnen, um weiter ins Detail zu gehen. Bis dahin können Sie mithilfe unseres 360° Immobilienrundgangs bereits die Lage sichten. Geben Sie hierfür einfach folgenden Link in die Adresszeile Ihres Browsers: https://app.immoviewer.com/portal/tour/2065495?accessKey=5fc2

Senden Sie uns noch heute eine Anfrage und sichern Sie sich einen "Grund" zur Freude!

-Weinstadt mit vielen Facetten.
Traditionen und viele Lebensarten sind hier zu Hause.

Heilbronn ist eine Großstadt im Norden Baden-Württembergs. Das Stadtgebiet von Heilbronn ist in neun Stadtteile gegliedert. Heilbronn selbst ist eine Stadt am Fluss, mit dem Neckar als Lebensader. Heute entwickelt sich die Stadt im Herzen Europas zu einem gefragten Standort für innovative Unternehmen.

Das hier beschriebene Grundstück liegt direkt in Frankenbach.

Wo der Rotbach in den Leinbach fließt~

Der Stadtteil Frankenbach mit seinen etwa 5600 Einwohnern ist mittlerweile fast mit Böckingen und Neckargartach zusammengewachsen. Zusätzlich sorgt das Neubaugebiet „Maihalde II“ für weiteres Bevölkerungswachstum. Seit der Eingemeindung am 1. April 1974 wurde der Ortskern mit rund 4,5 Millionen Euro saniert sowie mit dem Bau der Leintalhalle und des Vereinszentrums die Infrastruktur verbessert.

Ein besonderer Anziehungspunkt ist das Freizeitzentrum „Sportivo“. In dessen Umfeld finden sich als Bestandteile des Leinbachparks Plätze für Boule und Streethockey, eine Skateanlage mit drei miteinander verbundenen Pools und einer Snakerun sowie ein Bolzplatz. Im naturnahen Bereich des Leinbachparks sind Blumen- und Obstwiesen zu finden.

Das Ortskartell ist seit 1996 Ausrichter des Frankenbacher Straßenfests, das im Jahr 2014 seine zehnte Auflage erlebte. Traditionell lockt bei diesen Gelegenheiten ein attraktives Programm von Puppentheater bis Showtanz, von Chanson bis Kabarett viele Besucher an.

Neben vier Kindergärten verfügt Frankenbach über eine Grund- und Werkrealschule mit eigenem Lehrschwimmbecken. In der Ansbacher Straße macht donnerstags Robi, die rollende Bibliothek, Station. Ein beliebter Treffpunkt ist das Jugendcafé. Die Stadtverwaltung ist mit einem Bürgeramt im ehemaligen Rathaus vertreten. Mit dem Recyclinghof besteht in der Würzburger Straße eine wohnortnahe Anlaufstelle zur Abfallentsorgung. Frankenbach ist über die Stadtbuslinien 10, 30 und 60 mit der Heilbronner Innenstadt verbunden.

Karte
Ihr Ansprechpartner
Andreas Franzke 07131-7971680
Kontaktdaten
Humperdinckstraße 3  ·  53773 Hennef (Sieg)

0800 - 646 0 646

Erreichbarkeit

Mo. - So.: 6:00 - 22:00 Uhr

Der von Ihnen verwendete Browser ist veraltet

Aus Sicherheitsgründen und um die Homepage korrekt darstellen zu können, empfehlen wir Ihnen einen moderneren Browser zu verwenden: