51597 Morsbach - Morsbach

Eine herrliche Aussicht direkt in Rhein - ohne nasse Füße!

Kaufpreis
39.500 €
Objektnr. FALC-GEB-16404
834,00 m² Grundstücksfläche
Objektangaben
Nutzungsart:
Wohnen
Objektart:
Wohngrundstück
Erschließung:
vollerschlossen
Verfügbar ab:
sofort
Bebaubar nach:
§ 34 Nachbarschaft
Grundstücksfläche:
834,00 m²
Grundstücksfront:
37.00
Kosten
Kaufpreis pro m²:
47 €/m²
Kaufpreis:
39.500 €
Käuferprovision:
Provisionsfrei

Dieses einladende Grundstück mit fantastischem Weitblick liegt in einer ruhigen Sackgasse in Morsbach im schönen Ortsteil Rhein umgeben von Wiesen und Wäldern. Naturliebhaber kommen in dieser Region voll auf Ihre Kosten. Der Ortsteil Rhein ist ein harmonisches 500-Seelen-Dorf mit einer guten Anbindung an die Zentren von Morsbach und Waldbröl. Beide Zentren sind innerhalb von wenigen Minuten erreichbar. Die Busverbindung L340 pendelt stündlich zwischen dem Morsbacher Zentrum und dem Waldbröler Zentrum und durchquert auf der Strecke den Ortsteil Rhein.

Hier leben Sie an einem Ort, an dem Sie die Ruhe der Natur und die geforderte Erreichbarkeit der Moderne unter einen Hut bekommen können. Ob Sie zeitnah eine Familie gründen, bald Ihren Ruhestand genießen oder Platz für Ihre Tiere brauchen, dieses Grundstück bietet die ideale Grundlage für Ihre Zukunft.

Das ca. 834 m² große vollerschlossene Grundstück liegt auf einer Anhöhe in Dorfrandlage von Rhein in Morsbach in Sackgassenlage und kann in Anlehnung an die Nachbarschaft (BauBG § 34) zweigeschossig bebaut werden.

Das Grundstück kann in Anlehnung an die Nachbarschaft (BauBG § 34) bebaut werden. Im Dorf befindet sich fast jede Art von Bebauung, so das Ihrer Fantasie kaum Grenzen gesetzt sind. Es handelt sich um ein voll erschlossenes Grundstück mit einer Breite von ca. 38 m und einer Tiefe von ca. 26 m.

In ländlicher, waldreicher Umgebung liegt Morsbach-Rhein am südlichsten Zipfel des Oberbergischen Kreises. Die Städte Gummersbach (38 km), Siegen (35 km) sowie Köln (75 km) sind in wenigen Autominuten zu erreichen. Benachbarte Ortsteile sind Niederdorf im Nordosten, Eugenienthal im Süden und Flockenberg im Westen.

Die 10.600-Seelen-Gemeinde Morsbach hat sich in den letzten Jahrzehnten von einer landwirtschaftlich geprägten Kommune zu einem Standort für mittelständische und handwerkliche Unternehmen entwickelt. Vor allem kunststoffverarbeitende Betriebe und die Raummodultechnik sowie der Systemcontainerbau sind mittlerweile überregional, ja international bekannt.

Morsbach ist ein typisches Beispiel dafür, dass Gewerbe und Fremdenverkehr nicht einander ausschließen. Die Gemeinde wirbt als "Feriengebiet im Naturpark Bergisches Land" und wartet mit einer abwechslungsreichen Landschaft auf.

Die vielseitige Infrastruktur, die Ausweisung neuer Wohngebiete und die landschaftlich schöne Lage haben dazu beigetragen, dass sich in der Gemeinde Morsbach in den vergangenen Jahren viele Neubürger niedergelassen haben. Verkehrsmäßig liegt Morsbach längst nicht mehr "weltabgeschieden", wie noch kurz nach dem Krieg. Die Gemeinde wird "eingerahmt" von den Autobahnen A3 Frankfurt-Düsseldorf, A4 Köln-Olpe und A 45 Frankfurt-Dortmund (Sauerlandlinie). An der Bahnlinie Köln-Siegen-Frankfurt kann man im 12 km entfernten Wissen den Zug erreichen. Die Kreisstadt Gummersbach ist mit dem PKW in einer halben Stunde und Köln in einer dreiviertel Stunde zu erreichen.

Grund-, und Gemeinschaftsschule, Volkshochschule, Internat, Kindergärten, praktische Ärzte, Zahnärzte, eine Jugendherberge, Hallenbad, mehrere Sporthallen, verschiedene Kunstrasen- und Tennisplätze und ein Kurpark verdeutlichen beispielhaft die breite Palette der infrastrukturellen Einrichtungen.

Die Gemeinde Morsbach bietet ein generationsübergreifendes, attraktives Wohn- und Lebensumfeld.

Eine bedarfsgerechte Infrastruktur trägt in hohen Maße dazu bei.

Der Schutz der Umwelt und die Nutzung regenerativer Energien sind für Morsbach besonders wichtig, das wiederum ermöglicht eine hohe Lebensqualität.

Für Wanderungen erstreckt sich direkt aus der Dorfmitte ein kilometerlanges Wanderroutennetz.

Karte
Ihr Ansprechpartner
Gerhard Barden 0171 - 7490553
Kontaktdaten
Humperdinckstraße 3  ·  53773 Hennef (Sieg)

0800 - 646 0 646

Erreichbarkeit

Mo. - So.: 6:00 - 22:00 Uhr

Der von Ihnen verwendete Browser ist veraltet

Aus Sicherheitsgründen und um die Homepage korrekt darstellen zu können, empfehlen wir Ihnen einen moderneren Browser zu verwenden: